Dienstag, 21. September 2021

"Boutiquehotel" als Zusatz zum Hotelnamen


Bereits seit vielen Jahren kann man beobachten, dass weltweit (insbesondere aber auch im deutschsprachigen Raum) immer mehr Hotelinvestoren und/oder Hotelbetreiber ihre Häuser als sog. Boutiquehotels verstanden haben möchten und deshalb - insoweit konsequent - den Namenszusatz "Boutiquehotel" im bzw. zum Hotelnamen führen.

Andererseits kann gelten:
Würde man (nicht nur in Deutschland) eine Liste von den Hotels erstellen, die den Zusatz  "Boutiquehotel" bereits im  bzw. zum Namen führen, so könnte man  unschwer erkennen, dass bei nicht wenigen dieser Häuser wesentliche Merkmale eines quasi "echten" Boutiquehotels gar nicht vorhanden sind (siehe dazu die vorstehenden Definitionsansätze oder mit Hilfe der eigenen Anschauung, wenn man auf den großen Buchungsplattformen oder z.B. bei Google mit Suchwörtern wie Boutiquehotel(s) bzw. Boutique-Hotel(s) ein Hotel sucht.
Schade,
meine ich! Denn immer dann, w
enn mit dem Namenszusatz  "Boutiquehotel" geworben wird, sollte ein Gast  auch ein "echtes" Boutiquehotel erwarten können.

Andererseits gibt es aber auch nicht wenige Hotels, die schon seit vielen Jahren von ihren Gästen als "echte" Boutiquehotels empfunden/beschrieben werden, obwohl diese Häuser den Namenszusatz "Boutiquehotel" nicht führen/nicht nutzen.
Auch schade,
meine ich!


Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass sogar eine Boutiquehotelsuche in den Buchungsportalen, die den Begriff "Boutiquehotel" bereits als konkretes (Auswahl-)Kriterium anbieten/nutzen, oft wenig hilfreich/zielführend endet.

Das positive Signal das nach meiner Erfahrung ein zu Recht zum Hotelnamen geführter Zusatz "Boutiquehotel"
in aller Regel aussendet,  insbesondere bei reiseerfahrenen und damit nicht selten auch überdurchschnittlich zahlungskräftigen Gästen, dieses positive Potential bleibt häufig ungenutzt.
Auch wieder schade meine ich. Kann doch gelten, dass, am konkreten Standort oder sogar für eine ganze Region, ein echtes Boutiquehotelangebot ein
gewichtiges Alleinstellungsmerkmal sein könnte.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen